www.daibola.biz/friendica

On the Importance of an Advance Health Care Directive (Patientenverfügung) in Germany, Austria, and Switzerland

Dear Readers,

A medical emergency opened my eyes regarding the necessity of an advance health care directive for foreigner living in Germany or visiting Germany.

Roughly sketched, the legal situation in Germany is:

If a person is over 18 years of age, her/his parents have no influence what medical treatment their own child will receive.

If a visitor (or student, businessman who relocated to Germany) cannot decided by her-/himself about her/his medical treatment (for example, after a serious traffic accident), the German court will decide about a legally appointed representative. This might be (“in the worst case”) any lawyer—who does not know the visitor (student, …), who does not speak the language of the country of origin, and who with that cannot contact the family in the home country.

The simple solution is a advance health care directive (also called living will), in which the visitor (student, …) puts down in writing that the parents should take over the representation (for example). Until their arrival, another representative can be named, for example, a good friend or a pastor.

Having the advance health care directive and fax from the hospital at hand, the parents can receive immediately a national visa from the German embassy. (I talked to the ambassadors of Germany, Austria and Switzerland in Beijing, they all promised to issue promptly a visa.)

Otherwise, one would have to apply for a Schengen tourist visa. The Schengen visa takes approximately 3 months application time and requires an invitation from Europe. (Who should send this invitation? Foreigners holding a German residence permits cannot invite foreigners.)

A template (PDF file) of a bilingual German + Chinese advance health care directive can be retrieved by sending an (empty) e-mail to automailer.patientenverfuegung.de.zh@daibola.biz
For German + English, use automailer.patientenverfuegung.de.en@daibola.biz

Even if the probability that an advance health care directive will be used is very small (thankfully!), it can prevent trouble and additional pain.



  • Each traveller needs his/her own advance health care directive
  • Travelling married couples need two mutual advance health care directives
  • No lawyer, no notary, no registration, no costs!
  • The original copy remains at the place of the named representative (i.e. in the home country), so it is immediately at hand in case of need.
English Advance Health Care Directive Patientenverfügung

Patientenverfügung für Gäste in D-A-CH!

Wie können Angehörige von ausländische Gäste und Studenten im medizinischen Notfall nach D-A-CH nachreisen?


Liebe Leser,

ein medizinischer Notfall in Deutschland machte mir die Notwendigkeit einer Patientenverfügung für ausländische Gäste bewußt.

Die rechtliche Situation ist, grob skizziert, in Deutschland so:

Wenn man über 18 Jahre alt ist, ist man ganz allein für seine medizinische Betreuung verantwortlich.

Wenn ein Gast (bzw. ein Student, ein sich in Deutschland niederlassender Geschäftsmann) nun nicht mehr selbst über seine medizinische Behandlung entscheiden kann (z.B. nach einem schweren Verkehrsunfall), so entscheidet das Gericht über einen gesetzlich bestellten Vertreter. Dieser ist dann („im schlimmsten Fall“) irgendein Rechtsanwalt vor Ort – der den Gast (Studenten/Geschäftsmann) nicht kennt, dessen Sprache nicht spricht und so auch keine Verbindung zu der Familie im Heimatland herstellen kann.

Die einfache Lösung ist eine Patientenverfügung, in welcher der Reisende (Student, Geschäftsmann…) festlegt, daß z.B. die Eltern die Vertretung übernehmen sollen. Bis zu deren Eintreffen kann ein weiterer Vertreter benannt werden, z.B. ein guter Freund oder der Pastor der Kirchengemeinde.

Der Vertreter (die Eltern) können mit der Patientenverfügung und einem Fax vom deutschen Krankenhaus sofort an der Botschaft (im Herkunftsland) ein nationales Visum (kein Schengen-Visum!) erhalten. Ich habe mit den Botschaftern von Deutschland, Österreich und der Schweiz in Peking gesprochen; sie alle sagten eine sofortige Ausstellung zu. Die Ausstellung eines sonst erforderlichen Schengen-Besuchsvisums dauert ca. 3 Monate und setzt eine Einladung aus Europa voraus. (Wer soll die schicken? Befreundete, in Deutschland lebende Ausländer mit Aufenthaltstitel können keine Einladung aussprechen.)

Zum Erhalt einer deutsch/chinesischen Vorlage (PDF-Datei) einfach eine (leere) E-Mail an automailer.patientenverfuegung.de.zh@daibola.biz schicken. Für die deutsch/englische Fassung: automailer.patientenverfuegung.de.en@daibola.biz

Auch, wenn die Wahrscheinlichkeit, daß eine Patientenverfügung zum Einsatz kommt, (zum Glück) sehr klein ist, so kann sie Ärger und zusätzliche Schmerzen verhindern, und ist deswegen unbedingt empfehlenswert!


  • Jeder Reisende muß eine eigene Patientenverfügung haben.
  • Reisende Ehepaare müssen wechselseitig eine Patientenverfügung machen.
  • Es ist kein Rechtsanwalt, kein Notar, keine kostenpflichtige Registrierung notwendig.
  • Das Original verbleibt am besten beim benannten Vertreter (also ggf. im Heimatland). So ist es sofort zur Hand.
Deutsch Patientenverfügung

Rather old video, the card design changed since then, but still a good summary for all those who cannot read ;-)
Or watch this video at YouTube:

YouTube: The SOS Card Project (DAIBOLALTD)


The New Discussion Board of The SOS Card Project

Hello!

This is the discussion board of The SOS Card Project. It is a public forum for all participating in this project: doctors, nurses, rescue workers, firemen, lifeguards, translators, programmers…

If you are familiar with Friendica, click “Connect” now to join the discussion. Otherwise, check the DAIBOLA FAQ how to join in!!
newer older